Der am Samstag, den 23. September 2017 in Harbach von der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Kirchen und der Ortsgemeinde Harbach in Zusammenarbeit mit den Trainern von „Jojo tours“ durchgeführte, fünfstündige Kurs für Kinder und Erwachsene hat allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht. Außerdem hat er sowohl die Kindern, als auch die beiden Erwachsenen ein gutes Stück sicherer im Umgang mit ihren Inlineskates gemacht. Zum Glück konnte für den Kurs auf die große Feinteerfläche am Spielplatz zurückgegriffen werden. Auch das Wetter war an diesem Tag den Teilnehmern wohlgesonnen. So konnte im zweiten Teil des Workshops wetterunabhängig ein kleiner Skateparcours aufgebaut werden und die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Aber nicht nur sie, auch die Erwachsenen versuchten das Erlernte aus dem Kurs, insbesondere ihre Bremstechniken, umzusetzen. Folgende Inhalte wurden im Kurs von Jojo und Sara, den beiden netten und fitten Trainern an diesem Tag vermittelt: Wie stehe ich richtig auf meinen Skates? Grundposition, Gleichgewichtsschulung, Abknien, Aufstehen, Vorwärtslauf, Bremstechnik, Falltechnik („Modernes Fallen“: Cool rutschen statt blöd stürzen!), Gleiten, Beschleunigen, Kurvenlauf, Übersetzen, Hindernisse überwinden (Bordsteine, Treppen, Äste, Rampen), Slalom, Rückwärtsfahren, viele Spiele, Hockey, Verhalten im Straßenverkehr und Gerätekunde. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie schon ein paar kleine Hinweise dem ein oder anderen eine Hilfestellung geben und das Ganze anschließend viel sicherer wirkt“ meint auch Jojo Burgard, der den Inline Skating Workshop betreute. Für Felix Garcia Diaz, den Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Kirchen, war die Aktion ein schöner Erfolg und wir werden sicher versuchen, einen ähnlichen Kurs mit „Jojo tours“ in der Zukunft anzubieten.

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).